Lehrgang Kampfrichter-Fortbildung

Die KR-Fortbildung zur Lizenzverlängerung findet im Schützenhaus des Schützenverein SV Neidschütz-Boblas  e.V., Boblasser Str.19 (gegenüber) , 06618 Naumburg OT Boblas statt.

Fortbildungsbeginn: 10.10.2020 - 09:00Uhr (Anreise bis 08:45 Uhr)

Fortbildungsende: 10.10.2020 - 16:00Uhr ca.

 mitzubringen: Kampfrichterlizenz, KR-Nachweisheft und DSB Sportordnung 2020/21

 Hinweis: Die Teilnahme an der Kampfrichter Fortbildung ist nur mit gültiger Sportordnung möglich!

 Der Lehrgang ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Meldeschluss: 27. September 2020
(Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen nach Eingangsdatum.)

 Die Fortbildungsgebühr muss am Tage der Fortbildung vor Ort per Barzahlung in Höhe von ( 25 €) bezahlt werden!

 Ohne Rückmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich, da der Fortbildungsplatz weitervergeben wird!

 Link zum Anmeldeformular: Anmeldeformular KR-Fortbildung

D. Lübbers
- Referent Kampfrichter -

Am 8.8.2020 fand das Kompaniefest mit Königsschießen des PSG Zeitz e.V. in Zeitz statt.

Unser Schützenkamerad Michael Bluhm,Vorsitzender der PSG Zeitz e.V. in Zeitz, begrüßte zu dieser Veranstaltung mehr als 
30 Sportschützinnen  und Sportschützen aus mehreren Schützenvereinen des Burgenlandkreises.



Wir bedanken uns auf diesem Wege für die gelungenen Organisation und kommen gern wieder zur nächsten Veranstaltung!!

 

 

Bearbeitung der Bedürfnisanträge

 

Liebe Schützenschwestern,

liebe Schützenbrüder

 

Am 15.03.2017 fand im Boblas, unsere erweiterte Vorstandssitzung statt.

Es erfolgte die Bekanntgabe, dass ab sofort die Bedürfnisanträge an den Kreissportleiter, Roger Hünniger zur weiteren Bearbeitung zu übersenden sind.

Postanschrift:

Roger Hünniger

Schützenstraße 3

06682Teuchern

Telefon-Nr.: 034443-21951

Mobil.:         01783743869

E-Mail:         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gut Schuß

 Naumburg, 18.03.2017

 gez. Gora                                                                              gez. Hünniger

Erster Kreisschützenmeister                                                 Kreissportleiter

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

alle noch Ausstehenden Kreismeisterschaften des TSV-BLK

fallen aus gegebenen Anlass für 2020 aus.

Der Vorstand

 Auszeichnung der Kreismeister 2017

Am 21.10.2017 fand im Schützenhaus des SV Neidschütz/Boblas die Ehrung der Kreismeister statt.

Das Bild zeigt einige der Teilnehmer.

 

 Ehrung Kreismeister 2017 TSV-BLK 21.10.2017 in Boblas

 

 

 

Der 1.KSM Franz Gora begrüßte alle anwesenden Schützen und Schützinnen sowie den Gewinner der Ehrenscheibe des Landrats Götz Ullrich.

Durch den 1.KSM wurde ein Jahresrückblick auf das Sportjahr 2017 gegeben und auf die Aufgabenstellung für das Jahr 2018 hingewiesen.

 Die Ausgabe der Pokale und Übergabe der Kreiskönigsscheibe an den Kreisschützenkönig Georg Friedel


             Rede des Kreisschützenkönig
 Kreismeister 2017 TSV-BLK
 Ehrenscheibe des Landrats Ullrich, Götz an Stefan Bach 2017  sowie der Ehrenscheibe des Landrats Ullrich, Götz an Stefan Bach, folgte im Anschluss.
 Hervorzuheben waren hier die teils sehr guten Ergebnisse unserer Schützen und Schützinnen, vor allem vom Schützenbruder Helmut Hinte, zum Beispiel die 296 Ringe von 300 Ringen in der Disziplin GK- Gewehr 100m, weiter so.  Helmut Hinte, zum Beispiel die 296 Ringe von 300 Ringen in der Disziplin GK- Gewehr 100m 2017
 Ehrung Kreismeister 2017 TSV-BLK 21.10.2017 in Boblas  Ehrung Kreismeister 2017 TSV-BLK 21.10.2017 in Boblas
 Ehrung Kreismeister 2017 TSV-BLK 21.10.2017 in Boblas  Ehrung Kreismeister 2017 TSV-BLK 21.10.2017 in Boblas
 Ehrung Kreismeister 2017 TSV-BLK 21.10.2017 in Boblas  Ehrung Kreismeister 2017 TSV-BLK 21.10.2017 in Boblas
 Ehrung Kreismeister 2017 TSV-BLK 21.10.2017 in Boblas  

Der Auszeichnungsakt wurde bei einem kleinen Imbisse in familiärer Atmosphäre durchgeführt.

Nach der Auszeichnung der Erstplatzierten wurde die Möglichkeit sich bei Essen und Trinken über Erfahrungen auszutauschen sowie zu fachsimpeln rege genutzt.

Insgesamt wurde die Veranstaltung von den Anwesenden als sehr gelungen bewertet.